Continuous Improvement Leader (m/w/d)


Standort: 

Zwickau, Sachsen, Deutschland

Vertragsart:  Unbefristet
Funktion:  Engineering & Technology
Veröffentlicht am:  04.02.2024

Um der ständig wachsenden Nachfrage nach neuen und nachhaltigen Produkten gerecht zu werden, bietet Arkema aufbauend auf seiner einzigartigen Expertise in der Materialforschung ein Portfolio erstklassiger Technologien an. Mit der Ambition, im Jahr 2024 ein reiner Akteur im Bereich der Specialty Materials zu werden, gliedert sich die Gruppe in drei sich ergänzende, solide und hoch innovative Segmente, die sich den Specialty Materials - Adhesive Solutions, Advanced Materials und Coating Solutions – widmen und etwa 91% des Gruppenumsatzes in 2022 ausmachen; sowie in ein gut positioniertes und wettbewerbsfähiges Segment Intermediates. Arkema bietet modernste technologische Lösungen, um die Herausforderungen u.a. in den Bereichen neue Energien, Zugang zu Wasser, Recycling, Urbanisierung und Mobilität zu meistern, und pflegt dabei einen ständigen Dialog mit allen Stakeholdern. Die Gruppe erzielte 2022 einen Umsatz von 11,5 Milliarden Euro und ist in rund 55 Ländern mit 21.100 Mitarbeitern weltweit tätig.

www.arkema.de

 

Deine Aufgaben

  • Kontinuierliche Verbesserung bestehender sowie bestmögliche Gestaltung von (Fertigungs-) Prozessen und Abläufen im Hinblick auf Produktivität, Kosten, Qualität, Termintreue sowie den Anforderungen des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes mit Ansatz der Operational Excellence sowie Automatisierung
  • Kontinuierliche Analyse und Bewertung der operativen Leistungsdaten sowie Entwicklung von technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Optimierung
  • Enge Zusammenarbeit mit allen Unternehmensbereichen, Sicherstellung einer reibungslosen abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit sowie dem Schaffen einer nachhaltigen KVP-Kultur unter Einbeziehung von SMART.
  • Verantwortung der Umsetzung, Implementierung und stetigen Überprüfung der Veränderungsprozesse.
  • Lokale Koordination der verschiedenen KVP-Projekte und internationale Zusammenarbeit zum Austausch von Best Practices, um eine Duplizierung und Fehler sowie zusätzliche Kosten zu vermeiden

Deine Qualifikationen

  • Studium Ingenieurwissenschaften in Fachrichtung Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt Chemie (TU, FH) oder Studium Chemieingenieur (TU, FH) oder Studium der Ingenieurwissenschaften in der Fachrichtung Maschinenbau (TU, FH)
  • Zusatzausbildung oder fundierte Kenntnisse mit Berufserfahrungen im Bereich LEAN bzw. Six-Sigma sowie Erfahrungen in Verbesserungsprojekten innerhalb der Industrie – vorzugsweise der chemischen Industrie - unter Anwendung einschlägiger Methoden und Werkzeuge des Lean- bzw. Six Sigma-Baukastens wie bspw. DMAIC, Wertstromanalyse, KAIZEN oder ähnlichen Managementsystemen
  • Anpassungsfähigkeit, Motivation für Herausforderungen und den Willen, hohe Produktivitäts- und Einfachheits-Standards zu implementieren.
  • Neugierde und ausgeprägte Eigeninitiative sowie ein gesundes Selbstvertrauen, um mit Verantwortungsbewusstsein und Freude stetige Veränderungsprozessen einzuleiten sowie durch vorausschauende Handlungsweise mit strukturierter Arbeitsweise, ausgeprägte Einsatzbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit Teams zu Veränderungen zu motivieren.
  • sehr gute deutsche & englische Sprachkenntnisse (fließend in Wort und Schrift) um in einem internationalen Umfeld sowie in internationalen Teams tätig zu sein
  • sicherer Umgang mit MS Office Produkten

Unser Angebot

  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kleinen Team mit flachen Hierarchien, ein kollegiales Miteinander sowie schnellen Entscheidungswegen
  • Eine attraktive Vergütung (je nach Erfahrung) bestehend aus 12. Monatsgehältern, einer Jahressonderzahlung (100% eines Monatsgehaltes) und einem Urlaubsgeld in Höhe von 1200€
  • Du erhältst automatische Gehaltsanpassungen gemäß dem Chemietarifvertrag
  • Gleitarbeitszeit im Rahmen eines individuellen Arbeitszeitkontos
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit
  • Wir bieten ein Mitarbeiteraktienprogramm 
  • Du erhältst 30 Tage Urlaub und zusätzliche Freitage (bis zu 5), die Du nehmen oder Dir auszahlen lassen kannst
  • Umfangreiche Sozialleistungen eines Konzernunternehmens des Chemietarifvertrages wie beispielsweise Pflegezusatzversicherung (ca. 400€), Unfallversicherung (gilt auch privat), Risikolebensversicherung

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann leite Deine Bewerbung bis zum 30.01.2024 digital an uns weiter.

 

 

Wer sind wir? Arkema ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich innovativer Materialien für eine nachhaltige Welt mit dem Ziel, ein reines Spezialmaterial-Unternehmen zu werden. 

Wir arbeiten als "One Arkema", bestehend aus vielen Geschäftsbereichen und Marken wie Bostik, ArrMaz und vielen mehr, mit einer globalen Organisation in 55 Ländern und mehr als 21.100 Mitarbeitenden. Jeder einzelne trägt dazu bei, Arkema als etablierten Marktführer für Spezialchemikalien und hochentwickelte Werkstoffe zu sichern. Das Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von 11,5 Mrd. €, von dem 2,6 % in Forschung und Entwicklung für 1.800 Forschungskräfte in 16 F&E-Zentren fließen.

Wenn Sie nach Spitzenleistungen streben, Innovationen lieben und sich von Herausforderungen inspirieren lassen, laden wir Sie ein, unter www.arkema.de mehr über unsere Werte - Solidarität,Leistung, Einfachheit, Eigenverantwortung und Einbeziehung - zu erfahren und darüber, wie wir uns auf Fortschritte in den Bereichen biobasierte und recycelbare Materialien, erneuerbare Energien,Wasserwirtschaft, elektronische Systeme, Leichtbaumaterialien und -design, Gebäudeeffizienz und Isolierung konzentrieren.

Reaching far beyond your discoveries!

Visit our LinkedInYoutube ,X , Facebook ,Instagram

 

 

 

Wer sind wir? Arkema ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich innovativer Materialien für eine nachhaltige Welt mit dem Ziel, ein reines Spezialmaterial-Unternehmen zu werden. 
Wir arbeiten als "One Arkema", bestehend aus vielen Geschäftsbereichen und Marken wie Bostik, ArrMaz und vielen mehr, mit einer globalen Organisation in 55 Ländern und mehr als 21.100 Mitarbeitenden. Jeder einzelne trägt dazu bei, Arkema als etablierten Marktführer für Spezialchemikalien und hochentwickelte Werkstoffe zu sichern. Das Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von 11,5 Mrd. €, von dem 2,6 % in Forschung und Entwicklung für 1.800 Forschungskräfte in 16 F&E-Zentren fließen.
Wenn Sie nach Spitzenleistungen streben, Innovationen lieben und sich von Herausforderungen inspirieren lassen, laden wir Sie ein, unter www.arkema.de mehr über unsere Werte - Solidarität,Leistung, Einfachheit, Eigenverantwortung und Einbeziehung - zu erfahren und darüber, wie wir uns auf Fortschritte in den Bereichen biobasierte und recycelbare Materialien, erneuerbare Energien,Wasserwirtschaft, elektronische Systeme, Leichtbaumaterialien und -design, Gebäudeeffizienz und Isolierung konzentrieren.
Reaching far beyond your discoveries!

Visit our LinkedInYoutube ,X , Facebook ,Instagram