Laden...
Diese Stelle teilen

Chemielaborant (m/w/d)


Standort: 

Günzburg, Bayern, Deutschland

Vertragsart:  Befristet
Funktion:  Forschung & Entwicklung
Buchungsdatum:  13.01.2021

<span style="font-family:"Arial",sans-serif">Um der ständig wachsenden Nachfrage nach neuen und nachhaltigen Produkten gerecht zu werden, bietet Arkema aufbauend auf seiner einzigartigen Expertise in der Materialforschung ein Portfolio erstklassiger Technologien an. Mit der Ambition, im Jahr 2024 ein reiner Akteur im Bereich der Specialty Materials zu werden, gliedert sich die Gruppe in drei sich ergänzende, solide und hoch innovative Segmente, die sich den Specialty Materials - Adhesive Solutions, Advanced Materials und Coating Solutions – widmen und etwa 80% des Gruppenumsatzes ausmachen; sowie in ein gut positioniertes und wettbewerbsfähiges Segment Intermediates. Arkema bietet modernste technologische Lösungen, um die Herausforderungen u.a. in den Bereichen neue Energien, Zugang zu Wasser, Recycling, Urbanisierung und Mobilität zu meistern, und pflegt dabei einen ständigen Dialog mit allen Stakeholdern. Die Gruppe erzielte 2019 einen Umsatz von 8,7 Milliarden Euro und ist in rund 55 Ländern mit 20.500 Mitarbeitern weltweit tätig. www.arkema.com

Bei Arkema zu arbeiten bedeutet, Teil einer Gruppe zu sein, die sich eines nachhaltigen Wachstums erfreut und in etwas mehr als einem Jahrzent ein bedeutendes Ergebnis erzielt hat, und hohe Ansprüche an sich selbst und seine Mitarbeiter stellt. Alle unsere Stellenangebote sind offen für Menschen mit Behinderungen bei gleichen Leistungen  oder gleichen Qualifikationen.

 

Wir suchen für den Standort Günzburg ab sofort in Vollzeit oder Teilzeit einen Chemielaboranten oder CTA (m/w/d) als befristete Mutterschutz- und Elternzeitvertretung in der Abteilung Analytik/Qualitätsprüfung.

 

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Analysen von organischen Peroxiden, Rohstoffen, Zwischenprodukten und Prozessanalysen und umweltrelevanten Proben nach vorgegebenen Methoden und Verfahren in Früh/Spät/Tagschicht. Analytischer Support auch für andere Abteilungen wie z.B. Verfahrensoptimierung und Prozessentwicklung innerhalb der Niederlassung
  • Die kontinuierliche Entwicklung und Verbesserung der Effizienz von Analysemethoden sowie die Durchführung und Dokumentation von Analysen zur Methodenentwicklung
  • Überprüfung und Wartung von Analysegeräten, einschließlich der Dokumentation und selbständigen Auswertung der prüfmittelrelevanten Parameter.

Ihre Qualifikation:

 

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Chemielaboranten, CTA (m/w/d)
  • Berufserfahrung in instrumenteller Analytik, insbesondere in titrimetrischen, chromatographischen und spektroskopischen Methoden und Qualitätssicherung
  • Kommunikatives Teammitglied mit zielorientierter Arbeitsweise
  • Gute deutsche Sprachkenntnisse, gute Englischkenntnisse von Vorteil